zurück
 

4.Oktober bis 3.November 2002

Nandl Eska: Keramik

NANDL ESKA: KERAMIK
EVA GRAML-LÖSCHE: TEXTILES.
Ausstellung im Stadtmuseum Penzberg, Karlstr. 61, 82377 Penzberg
4.Oktober bis 3.November 2002 DO 14 – 20, SA 14 –17, SO 11- 17
Eröffnung am Freitag 4.Oktober um 19 Uhr
__________________________________________________________________

Im Ausstellungsprogramm der KUNSTZECHE Penzberg e.V. galt von Anfang an dem Kunsthandwerk besondere Aufmerksamkeit. Bereits seit den ersten Themenausstellungen 1998 „Bewegung“ und „Werkstoff Stoff“ waren schon einzelne Arbeiten von Nandl Eska und Eva Graml-Lösche in unseren Ausstellungen zu sehen. Ihre umfangreichere Präsentation jetzt ist ein Glücksfall für das Stadtmuseum.

Einen spannenden Kontrast zu den Keramikarbeiten Eska's bieten die Gewebe der Dießener Textilkünstlerin Eva Graml-Lösche. Die Besonderheit ihrer Arbeiten ist deren fragile Textur. Ihre Wandbehänge scheinen zart wie Spinnweben, was ein eigenes Licht- und Farbspiel ermöglicht. Transparente und geschlossene Partien wechseln sich im Webstück ab oder sind teilweise sogar übereinandergelagert. Die einzelnen Arbeiten von Eva Graml-Lösche sind freie Entwürfe mit individuellem Charakter deren Ausführung mit der fein differenzierten Farbigkeit und der Lebendigkeit der Textur überrascht.

Alle Fotos dieser Ausstellung wurden von Ralf Gerard angefertigt