Jugendkunstschule

Intensiv bemühte sich die Kunstzeche über Jahre darum, neben der Musikschule eine eigene Jugendkunstschule in Penzberg zu etablieren.

Neben den Kunstaktionen für Kinder zu den Ausstellungen fanden immer wieder auch eigene Workshops zu ausgewählten Themen statt. Auch das Kunst-Angebot in den Schulen profitierte davon mit “Schule+”.

Die Kunst-Leistungskurse des dem Museum benachbarten Gymnasiums wahren viele Jahre zu Gast mit ihren Abschlußausstellungen. Klassen und Kurse wurden zu den Themenausstellungen mit ihren Beiträgen eingeladen.

Als die Stadt Penzberg zusammen mit Max Kruse den Kinder- und Jugendbuchpreis PENZBERGER URMEL für illustrierte Bücher ins Leben rief, organisierte die Kunstzeche jeweils den Programmpunkt “Festival für Leseratten” auf Gut Hub mit vielen Werkstätten, Theater, Lesungen und selbstgestalteten Büchern

Penzberger Merkur 12.6.2003